Stiftungen – Träger des gesellschaftlichen Zusammenhalts!?

Jahresempfang der Stiftung für die evangelische Kirchengemeinde Wannsee

Stiftungen – Träger des gesellschaftlichen Zusammenhalts?!

Beiträge von
Ulrich Lilie (Präsident der Diakonie Deutschland) und
Pia Liehr (Stv. Generalsekretärin im Bundesverband Deutscher Stiftungen)
Die Veranstaltung wird begleitet von Romée Mehlitz (Harfe). Im Anschluss gibt es bei Getränken
und Fingerfood Gelegenheit zur Diskussion mit den Referenten und zu Gesprächen untereinander.

 

 

ICH ICH und ICH – Wolf Biermann meditiert über Johann Sebastian Bach

Anlässlich des Jahresempfangs der Stiftung führten der Kantatenchor der Kirchengemeinde Wannsee und das Wolf-Ferrari-Ensemble die Kantate „Ich hatte viel Bekümmernis“ von Johann Sebastian Bach zusammen mit einer Meditation von Wolf  Biermann auf.

 

 

Jahresempfang 2017

Zum Stiftungsenpfang 2017 spielten Schülerinnen und Schüler des Werner-von-Siemens Gymnasiums in einer Collage Szenen aus Goethes Jugend.

 

 

Kalender zum Lutherjahr 2017

Die Stiftung für die evangelische Kirchengemeinde Wannsee hatte im Jahr 2016 eine Ausschreibung veröffentlicht, in der Jugendliche der Gemeinden Wannsee, Schlachtensee und Nikolassee aufgefordert wurden, einen Beitrag zum Lutherjahr zu leisten.

Form und Art der Darstellung waren frei wählbar, ein finanzieller Rahmen wurde zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis des Jugendprojektes unter der Leitung von Luise Kuhnt ist ein Jahreskalender 2017, mit fotografischen Umsetzungen biblischer und christlicher Szenen. Der Kalender war ein Geschenk der Stiftung an ihre Förderer.

 

Die Sache mit der Krippe …

… ist ein fiktives Gespräch aus alter und neuer Zeit zwischen Hanna (Prophetin), Elisabeth (Mutter des Johannes), Josef (Vater des Jesus) und Lukas (Geschichtsschreiber). Im Quadrolog machen sich die vier – zum Teil in Versen – Gedanken über die Krippe und ihre Bedeutung im Lauf der Zeiten.
Weihnachtslieder – solistisch gesungen – spielen dabei eine versöhnliche Rolle.
Es sprechen Anneliese und Martin Swarzenski und Annette und Fritz Tangermann (Autor).

Sonntag, 18. Dezember 2016 (4. Advent), 9.30 Uhr
Dorfkirche Güterfelde, Kirchplatz 11, 14532 Güterfelde